Do. 19 Mai. 2022 19:00 - 21:00

Wer geht, kann mehr sehen, er hat die Hände frei für komplexe Tätigkeiten, und er bewegt sich so sparsam fort, dass er noch Energie übrig hat – zum Beispiel für ein großes Gehirn.

Denken, Fühlen und Wahrnehmen sind keine rein geistigen Prozesse, sondern auch körperliche, lautet das neue Paradigma. Mehr Infos unter jakobsweg-wien.at.