Fr. 20 Mai. 2022 19:00 - 21:00

Der Gedanke, dass in der Vergangenheit nichts unwiederbringlich verloren, sondern vielmehr alles unverlierbar geborgen ist, kann sehr tröstlich sein. Doch er birgt auch eine dunkle Seite:

Anna KalenderSchuld und Leid gehören unausweichlich zum Menschenleben dazu; sie sind aus der Vergangenheit nicht auszulöschen. Die Logotherapie Viktor Frankls bietet heilsame Inspirationen dazu, wie es gelingen kann, trotz Leid, Schuld und Tod Frieden mit dem eigenen Leben zu schließen. Ein Gesprächsabend mit Anna Kalender.