Fr. 15 Okt. 2021 18:30

Eine christliche Weggemeinschaft für junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren. 

Ab Oktober laden wir zur Weggemeinschaft für junge Erwachsene ein. Junge Erwachsene wollen gemeinsam beten, Glauben teilen und essen. Kann das Christ-Sein in der heutigen Zeit vlt. ganz ersetzt werden? Markus Schlagnitweit verneint diese Frage: Die christliche Botschaft zielt für ihn darauf ab, das Leben von Christen und Christinnen zu verändern. Damit wird es zugleich zu einer Kraft, die sich unweigerlich in der Welt zeigt. Ein Angebot mit Michal Klučka SDB. Jeden dritten Freitag. Beginn: 18.30 Uhr.

Im Wort vom Salz der Erde liegt genau diese soziale Dimension des Christ-seins. Wir Christen und Christinnen sollen nicht nur Salz für uns sein. Der Geschmack des Salzes ist kein Selbstzweck, sondern soll der Erde dienen. Das bedeutet für uns, dass wir dazu aufgerufen sind in der Welt Zeugen unseres Glaubens zu sein. Im Feiern, durch solidarisches Dienen und durch die ausdrückliche Verkündigung der frohen Botschaft Jesu sollen wir dies tun. 

In dieser Weggemeinschaft wollen wir uns fragen, wie wir unser Christ/innen-sein heute leben können, so dass es politisch und gesellschaftlich relevant ist. Jesu Leben und Tun veränderten das Geschick von konkreten Menschen sowie die Weltgeschichte. Davon handeln die biblischen Zeugnisse. Von ihnen, sowie vom Leben von Christen und Christinnen von heute, gepaart mit unseren eigenen Erfahrungen machen wir uns auf die Suche nach neuen Impulsen für unsere eigene Berufung.

Wie können wir als junge Christ/innen Salz der Erde sein? Wir spüren der Frage nach, wie das eigene Christ-sein politisch und gesellschaftlich relevant werden kann.
Mit Gebet und Austausch, um der eigenen Berufung Impulse zu geben. Durch regelmäßige Treffen wird das Gespräch tiefer und persönlicher.

Anmeldung bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0676/87725207.

wwjt 02wwjt 01