Mo. 19 Apr. 2021 17:00 - 19:00

Die Gewaltfreie Kommunikation ermutigt, Konflikte gelassen anzugehen und auch in schwierigen Situationen – mit sich und anderen – in Kontakt zu bleiben. Sie ermöglicht den Klärungsprozess, wer ich bin und was ich will. Eine zertifizierte Fortbildungsreihe 2021. 

merz und bake

In einer Mischung aus Online-Modulen, regionaler Übungsgruppe und Präsenztreffen lernen Sie konkrete Schritte und eine neue Haltung. Den Ansatz der Gewaltfreien Kommunikation ergänzen Impulse der Themenzentrierten Interaktion TZI und der Theorie U, einer aktuellen Methode zu Veränderungsprozessen.

Zielgruppe sind Mitarbeitende in der Jugend-, Bildungs- und Gemeindearbeit und darüber hinaus Interessierte an der Gewaltfreien Kommunikation
Der Abschluss ist ein Teilnahmezertifikat aller Partner. Für diejenigen, die eine Zertifizierung Trainer*in Gewaltfreie Kommunikation des CNVC (Center for Nonviolent Communication) anstreben: Diese Fortbildung ist mit 6 Tagen als ein Baustein auf dem Weg dorthin anerkannt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf diesem Übersichtsblatt
Anmelden können Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!