Bruder Sonne, Schwester Mond: Ausstellung von Manuel Sandesh

Manuel Sandesh ist Franziskaner und Künstler. Er lädt in der Schöpfungszeit zu einer gemalten und gesungenen Reise mit dem Heiligen Franziskus ein. Die Bilder lotsen durch das Leben und die Schöpfung und führen zum Schöpfer. Die Ausstellung "Bruder Sonne, Schwester Mond" wird vom 21. September bis 19. Oktober 2021 im Quo vadis? zu sehen sein. 

sandesh karte 03 002 Seite 2„In dieser Ausstellung geht es darum, dass wir aufmerksam dafür werden sollten, wie wir diese Umwelt betrachten und was unsere Beziehung zu dieser Welt ist. Diese Welt ist unsere Mutter und wir sollten sie mit Aufmerksamkeit und als etwas Heiliges behandeln“, so Sandesh Manuel. Der Franziskaner stammt aus Bangalore, der Hauptstadt des südindischen Bundesstaates Karnataka. Kunst hat ihn ein Leben lang begleitet, vor allem die Musik. Für ihn sind dies Gelegenheiten, seine Berufung lebendig und mit Leidenschaft zu leben.

Kunst bedeutet: In Verbindung stehen 

„Ich habe mit 17 Jahren angefangen, Gitarre zu lernen, habe mir das selbst beigebracht. Musik hat meine Berufung begleitet: Ich hatte da Höhen und Tiefen – das ist normal als Ordensmann und in einer Berufungsgeschichte. Ich bin 2009 in Bangalore zum Priester geweiht worden. Ich habe Musik verwendet in der Liturgie, bei der Arbeit mit Kindern und in Sommercamps, und das ist sehr gut angekommen!“
Auf Einladung der österreichischen Franziskaner begann Pater Manuel ein Musikstudium in Wien. In seiner Kunst verbindet er spirituelle und universelle Fragen mit Lebenssituationen aus dem Alltag. In der Ausstellung „Bruder Sonne, Schwester Mond“ wird auch die Verbindung dem Gründer seines Ordens, dem Heiligen Franziskus, sichtbar werden.

Vernissage

21. September 2021, 18:30 Uhr
Manuel Sandesh führt in die Ausstellung ein. Lisa Huber spricht über die neue Möglichkeit, ein/e Laudato-Si-Aktivist/in zu werden. Musik vom Künstler selbst vollendet den Abend.

Künstler-Führung durch die Ausstellung

24. September 2021, 17:00–17:30 Uhr und 19:00–19:30 Uhr

Finissage

19. Oktober 2021, 18:00 Uhr

Der Sonnengesang ist der bekannteste Text des Heiligen Franziskus. Bei der Finissage wird dieser Gebetstext verlesen. Manuel Sandesh teilt seine Gedanken dazu und lädt zum Gespräch ein.

Hier geht's zur Website und zum Youtube-Channel des Künstlers! 

Hier ein passendes Video zur Ausstellung: 

Quelle: u.a. Radio Vatikan
Foto Porträt: (c) Steve Schönlaub