Neues Programmheft trotz Lockdown: Quo vadis? spendet Zuversicht

Begegnung und geistliches Leben ist auch in dieser außergewöhnlichen Zeit möglich. Das Quo vadis?, das Zentrum für Begegnung und Berufung der österreichischen Ordensgemeinschaften präsentiert zum Ende des Lockdowns sein neues Programmheft. 

Titel Programmheft

Unser Anliegen ist es, bei der Deutung der Erfahrungen von uns allen in den letzten Monaten zu inspirieren. Wir schöpfen dabei aus der reichen Tradition der Spiritualität der Orden und der Bibel. Der Titel unseres Programmheftes „Worüber redet ihr?“ ist die Kurzversion einer bekannten Bibelstelle: Nach dem Tod Jesu haben die Jünger diesem schrecklichen Einschnitt deuten wollen. Unterwegs nach Emmaus, einem Ort in der Nähe von Jerusalem, so wird es in der Bibel erzählt, haben zwei der Jünger über diese Zäsur gesprochen. Ein Unbekannter trat zu ihnen und fragte: „Was sind das für Dinge, über die ihr auf eurem Weg redet?“ Der Mann hilft den Jüngern diese Geschehnisse zu deuten. Es wird sich herausstellen, dass es Jesus selbst ist, der mit ihnen spricht.

neues ProgrammheftminIm Gespräch bleiben

Trotz Einschränkungen und Abständen wollen wir mit Ihnen im Gespräch bleiben. Wenn Menschen Erfahrungen machen, die neu sind, dann wollen Sie Deutung und Sinn erschließen. Miteinander reden, über unsere Freuden und Hoffnungen, über unsere Sorgen und Leiden, dazu laden wir untertags ein. Sobald die Ausgangsbeschränkungen aufgehoben sind, wird dies wieder möglich sein.

Ab Ostern: vielfältiger Veranstaltungskalender

Abends gibt es ein reiches Veranstaltungsangebot, das für Ihre ganz persönlichen Lebensdeutungen inspieren will. Unser Name »Wohin gehst du?« ist dabei Einladung und Programm zugleich. Die Veranstaltungen können aktuell nur online stattfinden, unter TERMINE finden Sie dafür alle nötigen Informationen. Sobald es wieder möglich ist, werden unsere Veranstaltungen vor Ort erfolgen.

Programmheft CovidCOVID-Bestimmungen

1. Bitte melden Sie sich zu all unseren Veranstaltungen telefonisch an: 015120385. Nach Ihrer Anmeldung kontaktieren wir Sie kurzfristig, falls die Veranstaltung nicht stattfinden könnte.

2. Bringen Sie zu den Veranstaltungen Ihre Maske mit, desinfizieren Sie beim Eingang Ihre Hände und halten Sie ausreichend Abstand zu anderen Besucher*innen.

3. Wenn Begegnung und Veranstaltungen im Quo vadis? nicht möglich sind, sind wir telefonisch zu Bürozeiten für Informationen und Gespräche unter folgender Rufnummer erreichbar: 015120385. Auf unserer Website finden Sie dann Links zu unseren Online-Veranstaltungen.

Programmheft BibelDer Glaube kommt vom Hören

Weil die Bibel Richtschnur und Hilfe ist, laden wir Sie zu einer ganzen Reihe biblischer Veranstaltungen ein. Im Quo vadis? gibt es freitags zwei regelmäßige Bibelrunden: um 17:00 Uhr mit Mag. Rudi Kirchgrabner und um 18:30 Uhr für junge Erwachsene mit Michal Klucka SDB. Darüber hinaus laden wir heuer zu mehreren biblischen Veranstaltungen ein. Der ausgewählte Titel dieses Programmhefts „Worüber redet ihr?“ ist der Anlass.

  • Mit der Bibel beten: P. Nikodemus Peschl CSJ führt in die Tradition der Lectio divina ein (März).
  • Ein Bibliodrama-Abend zur Emmauserzählung mit Sr. Sieglinde Ruthner CS lädt zum Vertiefen ein (April).
  • In der Guided Prayer Week wird täglich eine Bibelstelle zum persönlichen Gebet ausgewählt (April).
  • Die Wanderausstellung „Expedition Bibel“ gibt Einblicke in die Welt und Umwelt der Bibel zur Zeit Jesu (Mai).
  • Schwierige Bibelstellen behandelt Sr. Teresa Hieslmayr OP beim Abend „Stolpersteine in der Bibel“ mit Ihnen (Mai).
  • Jutta Henner stellt ihr Buch „Von Amos bis Zippora“ über biblische Menschen vor (Mai).
  • Elisabeth Birnbaum lädt zu einem Quellen-Abend, also zu einer Zeit des Auftankens mit biblischen Texten ein (Juni).

Das Programmheft ist im Quo vadis? erhältlich

Im Quo vadis? und beim Ständer vor der Eingangstür können Sie unser Programmheft mitnehmen. Darüber hinaus findet sich hier das Programmheft als PDF-Download.

Wir freuen uns schon auf die Zeit, in der die Begegnung im Quo vadis? wieder möglich sein wird. Für Fragen stehen wir telefonisch zur Verfügung: 015120385