Mittwoch ist Ordenstag - Piaristen

"Wer sich so klein macht wie dieses Kind, der ist im Himmelreich der Größte. Und wer ein solches Kind in meinem Namen aufnimmt, der nimmt mich auf." Das ist die Berufungsgeschichte vom Heiligen Josef Calasanz. Er hat vor 400 Jahren in der Arbeit mit den Kindern einen Weg zu Gott eingeschlagen. Seither engagiert sich die Ordensgemeinschaft, die er gegründet hat, für Kinder und Jugendliche. So tun es auch die Piaristen in Wien. Pater Jean de Dieu Tagne SP hat am Mittwoch, 30. September das Gebet im Quo vadis? zur Mittagszeit gestaltet. Er und seine Mitbrüder, Br. Prakash Kamalapuram SP und Br. Ratheesh Rajappan SP, haben dann beim Mittagstisch von Ihrer Arbeit erzählt. 

Jeden Tag wird von 12-12:15 Uhr im Quo vadis? gebetet. Mittwochs laden wir Mitglieder einer je anderen Ordensgemeinschaft ein, mit uns zu beten. Anschließend sind alle zu einem kleinen Mittagessen eingeladen.