Mo. 26 Okt. 2020 17:00 - 18:15

Mit telefonischer Anmeldung. „Träume, die nicht gedeutet werden, sind wie Briefe, die nicht geöffnet wurden.“ Beim Traumcafè bietet Mag. Irene Wallner Impulse zu Träumen und gemeinsamen Austausch an acht aufeinander aufbauenden Treffen.

Oftmals beschäftigen uns unsere Träume, deren Bilder und Gefühle noch weit in den Tag hinein. Alle Traumbilder, seien sie nun banal, völlig absurd oder dramatisch aufwühlend, sind Gleichnisse für seelische Vorgänge. In Form von Bildern und Symbolen spricht unser Unbewusstes zu uns in unseren Träumen. Sie zu erschließen und seine Träume verstehen zu lernen ermöglicht uns, mehr über uns selbst zu erfahren. Durch Traumarbeit können wir unsere innerlichste Kreativität und neue Einfälle aus dem Unbewussten für unser Leben nutzen.

Zum besseren Schutz der Teilnehmenden ist bei den Veranstaltungen des Quo vadis? bis auf weiteres die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich zu telefonisch an: 01 5120385. (Mo-Fr 10-18 U

Das Traumcafé findet von 12.Oktober bis 30. November wöchentlich statt.