Do. 4 Jun. 2020 18:00 - 19:00

Der Abend von ausserordentlich kann am 12. Oktober 2020 nachgeholt werden:

Wie kann solidarisches Miteinander in in Zeiten der "Festung Europa" gelingen?
Ausserordentlich, der internationale Freiwilligendienst der Ordensgemeinschaften, lädt Expert/innen ein, um zum Thema Grenzen zu sprechen.

Mit Wien-Premiere des Buches von Filimon Mebrahton/ Alexander Behr: Ich will doch nur frei sein.

Ankündigung der Gesprächspartner folgt.