Gottesbeziehung im Fokus - Für junge Erwachsene

Eine Woche Intensivzeit des Glaubens: das ist die Guided Prayer Week. „Die Guided Prayer Week hat mir vor allem etwas mehr Klarheit gebracht, ein Stück weit habe ich gelernt, einfach wieder mehr zu vertrauen“, reflektiert eine Teilnehmerin vom letzten Jahr. In diesem Blogbeitrag beschreiben wir die Guided-Prayer-Week und andere Veranstaltungen für junge Erwachsene im Quo vadis. 

Interesse an Ordensleben steigt in Krisenzeiten

Zu Gast bei der Talkreihe "Prominente Ordensleute im Gespräch" im Quo vadis? und in Kooperation mit Radio Klassik Stephansdom betont Schwester Christine Rod MC: "Die Frage nach dem Sinn des Lebens ist bei vielen in Corona-Zeiten neu aufgekommen" So erfahre auch das Projekt Freiwilliges Ordensjahr spürbar gesteigertes Interesse seit Beginn der Pandemie. 

Film: Bedarf an Orten der Begegnung steigt

Jeden Tag bietet das Team von Ordensleuten und Theologinnen im Quo vadis? Gespräche und Veranstaltungen an. Ein neuer Film stellt nun das Zentrum, das in der Form einzigartig ist in Wien, und seine MitarbeiterInnen vor. 

SichtFang von Ma-El Weiher

Wie fängt man Gesehenes ein? Woran erinnert man sich? Figuratives, Übergänge, Metamorphosen hin bis zur Abstraktion. Die Arbeiten von Ma-El Weiher zeigen viel mehr als nur Fische. Sie laden ein, neu und anders zu denken. Die Ausstellung SichtFang ist von 15. Oktober 2020 – 18. November 2020 im Quo vadis? zu sehen. Hier finden Sie den Link um online bei der Vernissage dabei sein zu können, da die Veranstaltung bereits ausgebucht ist. 

Vom nicht so einfachen Ordensleben: Sr. Christine Rod zu Gast bei „Prominente Ordensleute“

Nach dem erfolgreichen Start der Talkreihe von „radio klassik Stephansdom“ im Frühjahr mit Zisterzienserpater Karl Wallner und Sr. Melanie Wolfers, folgt am 19. Oktober 2020 der nächste Talk im „Quo vadis?“ in der Reihe „Prominente Ordensleute“. Am Montag, 19. Oktober 2020 findet um 18:30 Uhr das Gespräch mit Sr. Christine Rod im Quo vadis? statt. Telefonische Anmeldung nötig!