Begegnung und Berufung im Zentrum

Wir sind für Sie da!
Montag–Freitag, 10–18 Uhr
Stephansplatz 6 (Zwettlerhof), 1010 Wien
ein Raum der Ordensgemeinschaften Österreichs
Quo Vadis
Quo Vadis
 

Kunst macht sichtbar - Ma-El Weiher

Am 15. Oktober fand im Quo vadis? die Vernissage zur Ausstellung "Sicht.Fang" von Ma-El Weiher statt. Während rund zwanzig Personen den Ausführungen von Ingo Nussbaumer und der Künstlerin Marie Elisabeth Weiher vor Ort folgen konnten, konnten nochmal so viele auch über Livestream bei der Veranstaltung dabei sein. "Kunst gibt nicht einfach das Sichtbare wider," zitierte Nussbaumer Paul Klee, "Kunst macht die Wirklichkeit sichtbar." Hier sehen Sie eine kleine Nachlese und Bilder. 

Interesse an Ordensleben steigt in Krisenzeiten

Zu Gast bei der Talkreihe "Prominente Ordensleute im Gespräch" im Quo vadis? und in Kooperation mit Radio Klassik Stephansdom betont Schwester Christine Rod MC: "Die Frage nach dem Sinn des Lebens ist bei vielen in Corona-Zeiten neu aufgekommen" So erfahre auch das Projekt Freiwilliges Ordensjahr spürbar gesteigertes Interesse seit Beginn der Pandemie. 

Gottesbeziehung im Fokus - Für junge Erwachsene

Eine Woche Intensivzeit des Glaubens: das ist die Guided Prayer Week. „Die Guided Prayer Week hat mir vor allem etwas mehr Klarheit gebracht, ein Stück weit habe ich gelernt, einfach wieder mehr zu vertrauen“, reflektiert eine Teilnehmerin vom letzten Jahr. In diesem Blogbeitrag beschreiben wir die Guided-Prayer-Week und andere Veranstaltungen für junge Erwachsene im Quo vadis.